Wer eine gute Planung hat kann treffsicher entscheiden & führen.  Ich zeige wie darauf aufbauend ein angemessenes Berichtswesen aus Kennzahlen & Unternehmensdaten entsteht. Meine Kunden führen ihr Unternehmen souverän.

Die Unternehmensplanung

Sie ist das in Zahlen zusammengefasste Ergebnis der Erwartungen, welche an Umsatz, Rentabilität und Bilanzentwicklung gerichtet sind. Eine Unternehmensplanung entwickle ich im Wesentlichen auf Basis von Wissen und Erkenntnissen

  • aus ihrem Tagesgeschäft
  • aus ihrer Erwartungen an die Zukunft
  • aus recherchierten du bekannten Branchentrends
  • aus Veränderungen in der Kundenstrukturen und Kundenbedürfnisse
  • und so weiter…….die Parameter ins individuell und umfangreich

Meine Kunden verfügen über individuell erarbeitete Monatsberichte welche eine zielgerichtete Unternehmensführung ermöglichen. Mit meiner Hilfe treffen Unternehmer Entscheidungen welche sie beruhigt schlafen lassen.          

Wichtig ist, dass bei Erarbeitung der Planung das Leitmotiv und die Erkenntnisse aus den strategischen Gedanken über die zukünftige Positionierung einfließen.

Unabhängig von der Unternehmensgröße gilt, dass erst eine fundierte Unternehmensplanung eine Erfolgskontrolle in Form von Soll-Ist-Vergleichen / einem Berichtswesen ermöglicht. Dadurch wird eine zielgenaue Erfolgssteuerung des Unternehmens möglich.

Der Unternehmer, der auf Basis einer fundierten Unternehmensplanung handelt und steuert macht keinen Blindflug. Er steuert sein Unternehmen nicht aus dem Bauch heraus sondern entscheidet aufgrund von Erkenntnissen aus seinem Berichtswesen. Der sogenannte monatliche Soll-Ist-Vergleich muss einmal im Unternehmen installiert werden und ist dann stetiger Begleiteiter des souverän führenden Unternehmers.

Es ist nicht geplant zu scheitern.
Das Scheitern liegt darin nicht zu planen .                                              

Das aussagefähige Berichtswesen

Als Unternehmer stellen sie Anforderungen an ein funktionierendes Berichtswesen welche genau auf Ihren Wissensbedarf ausgerichtet. Sie benötigen laufende Soll-Ist-Vergleiche die zeitnah zum Geschehen Transparenz und Informationen über die Leistungserbringung und Prozesse in ihrem Unternehmen dokumentieren.

Ebenso sollen die Beziehung zu den Märkten, Kunden, Lieferanten und Banken kurz, knapp und klar erkennbar aufgezeigt werden. Unnötige und nicht relevante Auflistungen von Zahlen und Grafiken sollen vermieden werden.

Was macht meinen Monatsbericht zu einem guten Cockpit für den Unternehmer:

  • er steht zeitnah, monatlich zur Verfügung.
  • er ist knapp und auf das Wesentliche beschränkt.
  • er dokumentiert wie ein Cockpit übersichtlich auf einer Seite die nötigsten und wichtigsten Entwicklungen
  • er informiert durch aussagefähige Kennzahlen und klaren Grafiken.

In meinen Berichten erkennt man auf einen Blick ob und welche Planabweichungen es gegeben hat, damit zeitnah gegengesteuert werden kann. Wenn dann Entscheidungen auf Basis gesicherter Erkenntnisse getroffen werden, kann von einem planvollen führen und Steuern gesprochen werden.


Der Businessplan

Der Businessplan ist wie eine Routenplanung welche den Weg und die Zeit vorgibt. Er ermöglicht Richtung sowie Geschwindigkeit zu überprüfen und hilft die begonnene Reise stets erfolgreich fortzusetzen.

  • er geht über die reine Zahlenplanung der Rentabilität und Liquidität hinaus
  • er ist die in Worte gefasste Erwartung der künftigen Entwicklung
  • er formuliert das Leitmotiv des Unternehmens
  • Visionen werden dort nicht vergessen
  • Ziele und Strategien werden in Zahlen buchhalterisch und punktgenau dokumentiert (Rentabilitäts- und Liquiditätsplanung)

Was nutzt ein Businessplan im Außenverhältnis:

  • Er unterstützt die Kommunikation mit Dritten
  • Durch ihn kann eine optimale Außendarstellung erfolgen gegenüber:
    • Banken
    • sonstigen Finanzierern
    • künftigen Gesellschaftern
    • im Rahmen von Unternehmensnachfolgen

Was nutzt ein Businessplan dem Unternehmen:

  • Er verhilft zu einer systematischen Vorgehensweise
  • Er sorgt für eine Erkenntnissteigerung
  • Er fördert Entscheidungssicherheit
  • Er erinnert an fixierte Prioritäten. (nicht vom rechten Weg abkommen)
  • Er reduziert das Risiko des Unternehmers
  • Er formt Vorstellungen zu konkreten Maßnahmen

Ein guter Businessplan lebt mit dem Unternehmen.

  • er wird permanent an die laufende Entwicklung angepasst
  • der Unternehmer lernt aus den Abweichungen
  • Wenn ein Weg eine Sackgasse war muss und kann ein neuer gefunden werden
  • Der Businessplan ist der theoretische Bauplan des Unternehmens
  • Er bietet die Chance ein Vorhaben als Trockenübung zu durchdenken. Das ist billiger als loszulaufen und festzustellen, dass durch planlose Investition nur Zeit und Geld vergeudet wurden.

Ich erarbeite Businesspläne welche einen Unternehmer zu einem erfolgreichen Unternehmer machen. Meine Kunden sind souverän handelnden Unternehmer